Euro Trainings Centre e.V. Münchenzur Startseite


Motivation - Qualifikation (MoQua)

Zielgruppe

Den Lehrgang können Jugendliche und junge Erwachsene(U25) besuchen, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Jobcenters München zugewiesen werden. Insgesamt stehen 32 Plätze zur Verfügung.

[nach oben]
   

Ziele

  • Aufbau beruflicher und persönlicher Handlungskompetenzen
  • Erreichen des erfolgreichen Hauptschulabschlusses
  • Erreichen des qualifizierenden Hauptschulabschlusses(nach Bestehen der Vorprüfung)
  • Berufliche Orientierung
  • Eingliederung in ein Ausbildungsverhältnis oder in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis
  • Aufbau der Lern- und Leistungskompetenz
  • Lebenslanges Lernen

[nach oben]
   

Projektinhalte

Der Lehrgang verbindet in Vollzeit(36 Stunden):

  • arbeitsweltbezogene Qualifizierung (Schwerpunkt Handel und Lager) zum Aufbau beruflicher Handlungskompetenzen
  • Auf- und Ausbau schulischer Grundlagen zum Erreichen des Hauptschulabschlusses
  • Förderung persönlicher Handlungskompetenzen zur selbstverantwortlichen Lebensführung

Ausgehend von einer umfangreichen Eignungsanalyse wird mit einem individuellen Förderplan eine zielführende Lern- und Arbeitsstrategie erarbeitet. Einbezogen werden der Anforderungskatalog zur Ausbildungsreife, der Rahmenlehrplan für die bayerischen Mittelschulen und ausgewählte Qualifizierungsbausteine. Unterstützende Elemente sind:

  • Berufsorientierung
  • Bewerbungstraining
  • Betriebsexkursionen
  • berufsbezogene Arbeitsphasen im geschützten Bereich bei Kooperationspartnern
  • Praktika in Ausbildungsbetrieben
  • Projektarbeiten
  • sozialpädagogische Angebote

[nach oben]
   

Sozialpädagogische Begleitung

Die sozialpädagogische Betreuung unterstützt den Aufbau der persönlichen und der beruflichen Handlungskompetenzen und bezieht dazu systemisch die Lebensumwelt der Teilnehmer/innen ein. Das beinhaltet u.a.:

  • Individuelle Förderplanung mit Zielvereinbarungen
  • Tagesstrukturierung und Lebensplanung
  • Einzelfallhilfe und Krisenintervention
  • Gruppenarbeiten (Kommunikations- und Verhaltenstraining, Bewerbungstraining, Lernberatungen, Konfliktlösungsstrategien entwickeln, Prüfungssimulationen
  • Berufsorientierung
  • Akquise von Praktikums- und Ausbildungsplätzen
  • Betreuung in den Praktikumsphasen
  • Elternarbeit

Die sozialpädagogischen Fachkräfte begleiten den gesamten individuellen Förderprozess und stellen eine Nachbetreuung sicher.

[nach oben]
   

Dauer

Die Vollzeitmaßnahme beginnt am 01. Oktober 2012. Aufgrund des modularen Aufbaus kann bei einem Rückgang der Teilnehmerzahl die Platzzahl von 32 Teilnehmer/innen neu belegt werden

[nach oben]
   

Kooperation

Das Projekt ist eine Kooperation zwischen dem Euro-Trainings-Centre ETC e.V. und der gemeinnützigen GmbH „Jugend-Arbeit-Perspektiven (JAPs)“

[nach oben]
   

Förderung

Das Projekt wird gefördert durch:

Europäischer Sozialfonds in Bayern

Jobcenter München

Sozialreferat München

[nach oben]
   

Kontakt

[nach oben]
   

 Über uns

Schulbegleitung

Berufsvorbereitung

Ausbildung

Ausbildungsbegleitung

Europaprojekte

Migration

Medienprojekte

Links

Kontakt

Impressum