Euro Trainings Centre e.V. Münchenzur Startseite


Europe Works
Arbeit und Wirtschaft im neuen Europa der 25

“europe works” ist ein niederländisch-deutsch-österreichisches Projekt, das von der Europäischen Kommission gefördert und von der Europäischen Akademie umgesetzt wird. Das ETC übernahm die Aufgabe, mit einer Projektgruppe der berufsvorbereitenden Maßnahmen daran mitzuarbeiten. Es hat zum Ziel, die bevorstehende Erweiterung der Europäischen Union um zehn Länder in Mittel-, Ost- und Südeuropa sozial schwachen Gruppen näher zu bringen, Vorurteile durch Fakten zu ersetzen und Ängsten entgegenzutreten.

Die größten Befürchtungen gibt es im Bereich Arbeit und Wirtschaft, konkret bezüglich Zuwanderung und Arbeitsmigration. Zu diesem Thema wird eine Wanderausstellung erstellt, die in Arbeitsämtern, Berufsschulen oder sozialen Einrichtungen gezeigt werden kann. Die Ausstellung soll Fremdenfeindlichkeit durch Darstellung des tatsächlichen Ausmaßes der durch die Erweiterung entstehenden Migration von Arbeitskräften vorbeugen.

Sie soll über die Beitrittsländer informieren und ein einseitiges (meist negatives) Bild ausgleichen. Herauszustellen ist, dass es sich bei der Bevölkerung der Beitrittsländer um Menschen aus einem sehr ähnlichen Kulturkreis, mit ähnlichen Bedürfnissen und Interessen handelt, sie also damit der Anonymität statistischer Zahlen entrissen werden. Ziel ist, die positiven, frieden- und wohlstandssichernden Aspekte der Erweiterung aufzuzeigen.

Das Projekt wurde 2004 abgeschlossen.

Europe Works

   

 Über uns

Schulbegleitung

Berufsvorbereitung

Ausbildung

Ausbildungsbegleitung

Europaprojekte

Migration

Medienprojekte

Links

Kontakt

Impressum