Euro Trainings Centre e.V. Münchenzur Startseite

XENOS-Verbundprojekt Kultur im Sozialraum (KiS)

Kunst-, Theater- und Medienprojekte von und für junge Menschen in München

Beschreibung

KiS ist ein Verbundprojekt von vier Bildungs- und Jugendhilfeträgern unter Projekt-Leaderschaft des Euro-Trainings-Centre e.V., in dem junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund (ohne konkrete berufliche Perspektive, Schulabbrecher, Flüchtlinge, etc.)in verschiedenen Sozialräumen Münchens die Chance erhalten, im Rahmen von Medien-, Theater- und Kulturarbeit ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken kennen zu lernen und ihre sozialen und beruflichen Kompetenzen auszubauen. Angeleitet und unterstützt werden sie dabei von Profis aus der Künstler-, Medien – und Kulturszene und von pädagogischen Fachkräften, die sie in ihrem Berufswahlprozess und bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz begleiten. Die Kultur- und Medienprodukte werden von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst entwickelt und präsentiert und sollen auf die Kompetenzen der jungen Menschen aufmerksam machen und für kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressource sensibilisieren.

[nach oben]

Die Teilprojekte des KiS-Verbundes sind:

  • (h)arthof plus – München Nord, Harthof und Hasenbergl, ETC e.V.
  • Inter Culture-Point (IC-Point) – München Südost, DEB gGmbH
  • Linked in Action (LiA) – München Westend und Neuaubing, Donna Mobile
  • On Stage - Beat the Street – München Kultfabrik, culture4change

Die Teilprojekte halten für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein buntes Angebot an Projekten und Qualifizierungen im Medien-, Event- und Kulturbereich bereit. Angebote des Verbunds sind u.a.:

  • Streetart
  • Musik-, Bühnen- und Theaterarbeit
  • Kunst- und Fotoausstellungen
  • Film- und Videokunst
  • Fernseh - und Hörfunkformate
  • Webdesign
  • Erstellung von Handy-Apps & Games
  • Interkulturelle Stadtteilevents
  • Fachtage zum Thema kulturelle Vielfalt
  • Präsentationsveranstaltungen mit Jugendlichen aus allen Teilprojekten
  • Jugendaustausch in Kooperation mit dem Projekt „take off – Startbahn ins kreative Berufsleben“ – die Jugendlichen erhalten die Möglichkeit eines vierwöchigen Auslandsaufenthaltes in Lyon oder Dublin

Das Verbundprojekt KiS - Kultur im Sozialraum wird im Rahmen des XENOS-Programms "Integration und Vielfalt" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

http://www.esf.de/
http://www.bmas.de/
http://www.esf.de/

[nach oben]

Kontakt

Tanja Franchi
Projektleitung XENOS-Verbund Kultur im Sozialraum
ETC e.V.
Sonnenstraße 12
80331 München
Tel: 089 - 549 177 73
Fax: 089 - 549 177 44
t.franchi@etcev.de

[nach oben]

 

 Über uns

Schulbegleitung

Berufsvorbereitung

Ausbildung

Ausbildungsbegleitung

Europaprojekte

Migration

Medienprojekte

Links

Kontakt

Impressum